Wandern im schönen Ostharz - Ilsetal, Bodetal und Selketal

Aus Gracies Reisetagebuch:

 

Steffi liest aus ihrem Wanderführer "Ostharz" vor - da ist von "traumhaften Touren durch wildromantische Täler" die Rede und es werden "einmalige An- und Ausblicke" versprochen.

 

Wir machen uns auf den Weg!

 

Durch das schöne Ilsetal wanderte bereits der Dichter Heinrich Heine entlang der Ilse vom Brocken bis nach Ilsenburg.
Sogar ein Gedicht hat er über die Ilse geschrieben:

"Meine Frau die Ilsebill,

will nicht so als ich wohl will..."

... ach nee, ich glaub, das ist eine andere Geschichte.

Aber auch schön.

Über die Bode im Bodetal hat der gute Heinrich Heine kein Gedicht geschrieben. Ich hol das mal nach:

 

"Eine Wanderung im Bodetal

gefällt kleinen Hunden allemal.

Die Bode rauscht so fein vorbei,

hier bin ich Hund - hier bin ich frei!"

Dezember 2017